Krušnohoří / Chemnitz





  
 
Dráha Preßnitztalbahn e.V. / Jöhstadt

Jöhstadt – Schmalzgrube – Steinbach

Na cestě po celém Německu – PRESS – železniční, stavební a provozní společnost Pressnitztalbahn s.r.o. sídlící v Jöhstadtu

Železniční, stavební a provozní společnost Pressnitztalbahn s.r.o. (PRESS) je veřejným železničním podnikem s licencí svobodného státu Saska. Zhruba 170 důkladně vyškolených spolupracovníků poskytuje různé služby jako logistiku anebo pronájem stavebního vlaku a nákladních vlaků. Kromě toho od roku 2008 provozuje veřejnou železniční osobní dopravu. Mezi klienty patří mj. železniční stavební společnosti, Německé dráhy a.s. (Deutsche Bahn AG), spedice, logistické firmy, tak jako hospodářské instituce. Individuální poradenství, flexibilita, odbornost naších pracovníků, přistavení vozidel ve velmi krátké době a dobrá kvalita je pro tuto společnost samozřejmostí. V držení společnosti je více než 40 lokomotiv, jeden motorový vůz a mnoho nákladních a osobních vozů. Těžká pouliční nákladní doprava úzkokolejných vozidel se stala jednou z největších předností této společnosti. PRESS provozuje na ostrově Rujána se společností BäderBahn dráhu „Rasender Roland“ (Rychlý Roland). Od změny jízdného řádu také převzala na následujících devět let provoz na trati s běžným rozchodem Bergen (Rujána) – Lauterbach Mole. Zařazován je moderní motorový vůz typu Regio-Shuttle RS1.
Rychlíkovými jízdami s parní lokomotivou 01 0509-8 a historickou dieselovou lokomotivou 121 565-7 společnost rozšiřuje své pole působnosti. Tudíž Vám můžeme společně s příslušnými partnery profesionálně zorganizovat atraktivní a rozmanité výlety. Výhoda nabídek představuje kombinaci nostalgických jízd vlakem a atraktivních nabídek v každé destinaci. Pro stravování ve vlacích máme k dispozici historické jídelní vozy. Tuto službu převezmou přímo regionální partneři. V první a druhé třídě sedadlových vozidel se o Vás během jízdy přímo na místě stará vlídný a kompetentní tým. Kdykoli se můžete obrátit na strojvedoucí, průvodčí anebo turistické průvodce s jakýmkoli dotazem týkající se jízdy, programu či vlastních prohlídek v cílové destinaci. Lokomotivy a vozy PRESSu si navíc můžete dopřát na zvláštních jízdách organizovaných železničními spolky anebo jinými firmami.

jízdní řád

Bahnstrecke Preßnitztalbahn

Lage

Die Museumsbahn befindet sich im Preßnitz- und Schwarzwassertal, gelegen im mittleren Erzgebirge zwischen Annaberg-Buchholz und Marienberg.

Anreise mit dem Auto

Zu erreichen ist sie mit dem Pkw über die B101 bis Wolkenstein, weiter auf der Staatsstraße 220 über Streckewalde und Niederschmiedeberg nach Steinbach.

Streckenverlauf


Fahrzeuge Preßnitztalbahn

Dampflokomotiven

Sächsische IV K

Die meistgebaute Lokomotivgattung der sächsischen Schmalspurbahnen ist die sächsische IV K (sprich: viere K). Zwischen 1892 und 1921 verließen nicht weniger als 96 Exemplare dieser Bauart die Lokomotivfabrik vorm. Richard Hartmann in Chemnitz. Einst waren sie daher auf allen 750mm-spurigen Schmalspurbahnen in Sachsen von Carlsfeld bis Zittau und darüber hinaus beispielsweise auf der Insel Rügen anzutreffen. Die Naßdampfloks mit dem charakteristischen 4-Zylinder-Verbundtriebwerk erreichen eine Leistung von rund 210 PS. In den 1960ern fand bei einem Teil der noch vorhandenen Loks eine "Rekonstruktion" statt, bei der unter Verwendung alter Teile eine weitgehend neue Lok entstand. Weitere technische Daten sind die Fahrzeuglänge von 9.000 mm und die Dienstmasse von max. 29,3 t. Insgesamt sind 22 Exemplare dieser Lokomotivtype erhalten geblieben, zum Bestand der Preßnitztalbahn gehören davon drei Loks.

99 1542-2 Baujahr 1899/1963, SMF/2384
99 1568-7 Baujahr 1910/1964, SMF/3450
99 1590-1 Baujahr 1913/1967, SMF/3670

Sächsische VI K

Baureihe 99.64–65
Bauart E h2
VI K - Schmalspurbahnlokomotive , 1918-1927, Sächsische Maschinenfabrik vorm. Richard Hartmann, Chemnitz

Hersteller Sächsische Maschinenfabrik vorm. Richard Hartmann, Chemnitz
99 1715-4 1927 Fabriknummer 4627

Darüber hinaus gehört eine Dampflok mit dem Spitznamen "Meppel" zum Bestand der Preßnitztalbahn.

Hersteller DR, Ausbesserungswerk Görlitz
99 4511-4 1966

Hersteller Dampflokwerk Meiningen
Sächs. I K Nr. 54 Neubau zum Jubiläum „125 Jahre Schmalspurbahnen in Sachsen“

Diesellokomotiven

Typ Ns4, Schmalspurdiesellokomotive des Typenprogramms des VEB Lokomotivbau Karl Marx Babelsberg, 1954 - 1957, ca 90 PS

VEB Lokomotivbau "Karl Marx" Babelsberg
199 007-6 1957 Fabriknummer 250029

Typ V10c, Schmalspurdiesellokomotive des Typenprogramms des VEB Lokomotivbau Karl Marx Babelsberg, 1957 - 1975, über 500 gebaute Fahrzeuge, Spurweiten von 600 bis 762 mm

VEB Lokomotivbau "Karl Marx" Babelsberg
199 008-4 1962 Fabriknummer 250 310
199 009-2 1964 Fabriknummer 250 337


Historie der Preßnitztalbahn

Im Mai 1892 ging die Schmalspurbahn von Wolkenstein nach Jöhstadt in Betrieb, womit die Gemeinden im Preßnitz- und Schwarzwassertal endlich einen Anschluss an das Eisenbahnnetz erhielten. In den folgenden Jahren nahm die Industrie entlang der Bahn einen bisher ungekannten Aufschwung, im Laufe der Zeit entstanden 21 Werksanschlüsse, die für ein hohes Güterverkehrsaufkommen sorgten. Typisch für das Preßnitztal waren die gemischten Güter/Personenzüge (GmP), die auf ihrer Fahrt verschiedene Gleisanschlüsse mit Güterwagen versorgten, auf diese Weise kamen sehr lange Reisezeiten zustande.

Im Jahr 1986 kam mit der Stillegung das endgültige Aus für den bis zuletzt sehr umfangreichen Güterverkehr zum Kühlschrankwerk unweit des Bahnhofes Niederschmiedeberg, der letzte Personenzug war schon zwei Jahre zuvor abgefahren. Der sich anschließende Streckenabbau bedeutete jedoch nicht das Ende der Preßnitztalbahn, denn bereits 1990 wurde der Verein zur Bahn mit dem klaren Ziel gegründet, zumindest einen Teilabschnitt der alte Bahnlinie als Museumsbahn wiederherzustellen. Vom erfolgreichen Ergebnis dieses Vorhabens können Sie sich selbst gern bei einem Besuch vor Ort üerzeugen...

 

Kontakt:

Interessengemeinschaft Preßnitztalbahn e.V.
Am Bahnhof 78
09477 Jöhstadt

tel.: 037343 80800
fax: 037343 80809


e-mail

Kde nás najdete:


provozní doby:

Die Preßnitztalbahn fährt an ausgesuchten Terminen.

ceny jízdného:

Auszug aus der Tariftabelle.

Hinfahrt Hin- und Rückfahrt
Erwachsene 7,00 € 12,00 €
Kinder
6 - 11 Jahre
5,00 € 6,00 €
Kinder
bis 5 Jahre
frei frei
Familienkarte,
2 Erw. bis 5 Kinder 6-14 J., Hin- und Rückfahrt
25,00 €
Tageskarte je Erwachsener 20,00 €
Tageskarte je Kinder
6 - 11 Jahre
10,00 €

Besonderer ermäßigter Fahrpreis für Bürger der Tschechischen Republik.                                                             

Hin- und Rückfahrt
Erwachsene 200,00 Kc
Kinder
6 - 11 Jahre
100,00 KC
Kinder
bis 5 Jahre
frei

Akce:

-
Fahrten im Advent


Nikolausfahrten

-
Mettenschicht am Andreas-Gegentrum-Stolln

-
Dampffahrten im Advent

-
Fahrbetrieb zum Jahreswechsel

další akce

jízdní řád:

Ke stažení