Suche Akce



 

Akce

Contact:

Verein Ostsächsische
Eisenbahnfreunde e.V.
Maschinenhausstraße 2
02708 Löbau

Phone: 03585 219600
Fax: 03585 219673


E-Mail

28.09.2019
Unterwegs auf vergessenen Gleisen

Ende September werden wir eine Exkursion über unbekannte Gleise im Nachbarland Polen unternehmen. Wir bereisen verschiedene Strecken, die schon vor Jahren ihren regulären Personenverkehr verloren haben und nur noch dem Güterverkehr dienen. Unser Sonderzug, bestehend aus einem modernen Triebwagen der Niederschlesischen Eisenbahn (Koleje Dolnośląskie – KD) der Baureihe SA134 wird morgens im Bahnhof Görlitz Richtung Osten starten. Zunächst steht die Fahrt zum Grenzbahnhof Zawidów, dem früheren Seidenberg, im Fahrplan, bevor es entlang der Neiße bis Turoszów geht. Das dortige Kraftwerk sorgt auch heute noch für umfangreichen Güterverkehr mit eindrucksvollen Dieselloks.

Nach der Bereisung dieses südwestlichsten Zipfel Polens fahren wir über Lubań (Lauban), übrigens eine Partnerstadt Löbaus, nach Leśna (Marklissa). Diese Bahnstrecke sah 1992 die letzten planmäßigen Personenzüge und auch der Güterverkehr wurde 2008 eingestellt, ist inzwischen aber für eine Schotterverladung am Endbahnhof wiederbelebt worden, so dass wir sie doch noch bereisen können. Die Rückreise nach Görlitz führt uns abschließend noch über den großen Eisenbahnknoten Węgliniec (Kohlfurt).

Unser Zug wird bewirtschaftet, d. h. wir bieten Ihnen einen kleinen Imbiss sowie Getränke. Selbstverständlich werden wir auch den einen oder anderen Fotohalt einlegen.

Der Zug beginnt und endet in Görlitz, kein Zustieg in Löbau oder anderen deutschen Bahnhöfen möglich.

Lage

Leistungen

  • Fahrt im modernen Triebwagen der Niederschlesischen Eisenbahn (Koleje Dolnośląskie – KD) der Baureihe SA134
  • Reiseleitung

Fahrpreise

Sitzplätze
Erwachsene 65,00 €
Kinder (4-16 Jahre) 45,00 €
zzgl. einmalig 1,50 € Versandkosten
Bitte beachte Sie die "Allgemeine Geschäftsbedingungen des Vereins Ostsächsische Eisenbahnfreunde e.V." Sitz Bautzen mit Reisezügen

Weitere Informationen zu den Ostsächsischen Eisenbahnfreunden